42. Rheinischer Tag der Seelsorge

Düsseldorf (evdus). In der Pandemie wurde besonders deutlich, dass Seelsorge auch eine politische Dimension hat: Seelsorgliche Rituale strahlen aus in die Öffentlichkeit. Beim 42. Rheinischer Tag der Seelsorge bei RASPuS e.V. am Montag, 7. November, geht es in einer Online-Veranstaltung mit Vorträgen und Workshops um die Frage: Wie politisch ist die Seelsorge?

Referenten sind Professor Günter Thomas von der Ruhr-Universität Bochum und Pfarrer Rüdiger Schuch, Beauftragter von Landtag und Landesregierung Nordrhein- Westfalen.

Die Teilnahme beträgt 15 Euro pro Person.

Interessierte können sich bis zum 1. November per Mail unter seelsorgefortbildung@evdus.de anmelden.

Informationen gibt es hier 

 

2022-09-19T10:42:21+02:0019. September 2022|