„Wozu braucht der Mensch Reliquien?“

Urdenbach (evdus). Die Verehrung von „Überbleibseln“ (lat. reliquiae) des Leichnams oder Gebrauchsgegenständen bedeutender Menschen findet sich bei vielen Religionen, so auch im Christentum.

Beim ersten Treffen des Urdenbacher Forums, einem ökumenischen Gesprächskreis, in diesem Jahr am Dienstag, 25. Januar, heißt das Thema „Wozu braucht der Mensch Reliquien?“

Referent und Gesprächspartner ist Klaus Vorwald. Er studierte Christliche Archäologie und Sozialpsychologie und er spricht über die Motivation zu christlicher Reliquienverehrung in frühchristlicher und heutiger Zeit aus historischer und sozialpsychologischer Sicht.

Beginn ist um 18 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach, Angerstraße 77.

Beim Einlass gilt die 2G-Regel.

Das für Interessierte offene Urdenbacher Forum trifft sich regelmäßig dienstags seit 50 Jahren zu thematischen Abendgesprächen über Gott und die Welt mit qualifzierten Refernt:innen und Gelegenheit zu Aussprache und Rückfragen.

2022-01-11T13:01:07+01:0020. Oktober 2021|