„Zwangssterilisiert. Eingriffe in die Menschenwürde in Düsseldorf 1934–1945“

Begleitend zur Sonderausstellung der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf ist ein Buch unter dem Titel "Zwangssterilisiert. Eingriffe in die Menschenwürde in Düsseldorf 1934–1945" veröffentlicht worden. Zwischen 1934 und 1945 wurden allein in Düsseldorf tausende Menschen Opfer dieses entwürdigenden Eingriffs – daran wirkten auch Einrichtungen der Evangelischen Kirche mit.