Neuntes Konzert in der Neanderkirche

Altstadt (evdus). Die „Sommerlichen Orgelkonzerte“ des Evangelischen Kantorenkonvents gehören seit vielen Jahren zur guten Tradition im Sommer in der Neanderkirche mitten in der Altstadt.

Immer mittwochs  bis 7. September, jeweils um 18.30 Uhr, können Freundinnen und Freunde der Orgelmusik ein Konzert wechselnder Organistinnen und Organisten hören. Beim nächsten Konzert am Mittwoch, 17. August, spielt Kirchenmusikdirektor Jens-Peter Enk die Orgel in der Neanderkirche, Bolkerstraße 36.

Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Georg Böhm, Jan Nieland, Marinus de Jong und Max Reger.

Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Es wird um eine Kollekte gebeten, die in diesem Jahr für Restaurierung und Rekonstruktion mehrerer Register der historischen Barockorgel von 1624 in der Marienkirche Wallenbrück bestimmt ist.

Das gesamte Programm der „Sommerlichen Orgelkonzerte“ liegt in allen evangelischen Kirchen in Düsseldorf, im Haus der Kirche, Bastionstraße 6, in der Carlstadt aus. Und es ist im Internet unter www.neandermusik.de zu finden.

2022-08-04T09:28:04+02:0020. Dezember 2020|