An jedem ersten Montag im Monat

Altstadt (evdus). Wenn Hass Gespräche und Diskussionen vergiftet, wenn Menschen Angst vor der Zukunft haben, wenn Gewalt sich auf den Straßen und Plätzen ausbreitet, dann ist die Zeit gekommen, sich Gott zuzuwenden.

Das können Interessierte in einem Ökumenischen Friedensgebet am Montag, 5. Dezember, in der evangelischen Neanderkirche, Bolkerstraße 6, tun.

Jeden ersten Montag im Monat, außer an den Feiertagen, laden die Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte in Kooperation mit der der Katholischen Kirchengemeinde Derendorf-Pempelfort zum Friedensgebet in der Neanderkirche ein.

„Eine halbe Stunde werden wir miteinander beten, singen und Texte aus der Bibel hören. Alle, die einen Ort und eine Zeit brauchen, um sich zu besinnen auf das, was Gott uns in dieser Zeit sagt und alle, die für Frieden beten wollen, sind herzlich eingeladen“, sagt Pfarrerin Antje Brunotte von der Evangelischen Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte.

Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr.

 

2022-11-16T11:22:35+01:002. April 2020|