Auf in den Advent

Altstadt (evdus). In diesem Jahr steht bei den Adventsvespern in der Altstadt eine Aufforderung im Mittelpunkt: „Auf in den Advent. „Wir ermutigen uns gegenseitig, hoffnungsvoll und tatkräftig die kommenden Wochen zu gestalten. Was uns dabei helfen kann und wer mit uns auf dem Weg ist, darum geht es an drei Abenden jeweils mittwochs am 30. November, am 7. und 14. Dezember“, sagt Pfarrerin Antje Brunotte von der Evangelischen Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte.

Die Adventsvespern finden immer mittwochs um 19 Uhr statt. Sie dauern etwa 45 Minuten und enthalten die Tradition des Psalmodierens, Lieder, Gebete und eine kurze Predigt. Musikalisch werden sie begleitet von den Kirchenmusikern der St. Andreaskirche und der Neanderkirche.

„Finde den Trost!“ heißt die Vesper am Mittwoch, 30. November, in der evangelischen Neanderkirche, Bolkerstraße 36. Die Predigt hält Pater Christoph J. Bergmann OP.

Unter dem Motto „Suche den Frieden!“ findet die zweite Vesper am 7. Dezember in der katholischen St. Andreaskirche, Andreasstraße 1, mit Pfarrerin Antje Brunotte statt.

„Halte das Licht!“ heißt die dritte Vesper am 14. Dezember in der Neanderkirche mit Pater Elias H. Füllenbach OP.

Informationen gibt es unter www.düsseldorf-mitte.de.

 

2022-11-22T13:12:21+01:006. April 2020|