Einladung zur Mutmach-Tour mit Pantomime Nemo und Team aus Südafrika und Namibia

Düsseldorf (evdus). Nach dreijähriger pandemiebedingter Pause ist der bekannte Pantomime NEMO, alias Wolfgang Neuhausen, und sein Team vom Verein „Mime Art for Life“ aus Südafrika und Namibia auf Mutmach-Tour in Deutschland. „Aus aktuellem Anlass haben wir unseren Auftritten den Beinnahmen ‚Humanity-Tour‘ gegeben. Denn unser Team, das so gern Lachen, Freude und Herzlichkeit pantomimisch verbreitet, versteht sich ausdrücklich als Botschafter der Mitmenschlichkeit“, sagt NEMO.

Vom 11. August bis 22. September sind Magaret, Thandeka, Ray und Rulph aus dem Team Mpumalanga, der ehemaligen südafrikanischen Partnerprovinz von Nordrhein-Westfalen, zu Gast in Deutschland. Ray arbeitet inzwischen mit großem Erfolg in Kapstadt als Musik- und Pantomime-Lehrer an einer Schule für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen.

Sie möchten zu Vorstellungen einladen und unterhaltsame Mutmach-Workshops durchführen. Im Mittelpunkt steht die unmittelbar verständliche Kunst der Pantomime. Mit Mitmachübungen fördern Konzentration, Ausdrucksvermögen, Empathie und vieles mehr. Die Teilnehmenden lernen, Erlebtes, Gefühltes und Gedachtes spielerisch darzustellen und ohne Worte auszudrücken.

Die Zielgruppe sind Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche, Erwachsene, Senior:innen sowie Menschen mit und ohne Behinderungen, in schwierigen Lebenssituationen und Gäste aus Syrien, Afghanistan, Iran und der Ukraine.

Den Workshop-Teilnehmer:innen wird die Möglichkeit eröffnet, den eigenen Alltag zu thematisieren und szenisch zu gestalten.

Am 21. August sind NEMO und seine Pantomime-Gruppe beim Sommerfest der Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach zu erleben.

Wer gern NEMO und sein Team zu einer Vorstellung vor Ort oder einem Mutmach-Workshop einladen möchte, der kann einen Termin buchen per Mail unter info@mutmachen.de oder telefonisch unter 0211-323 07 24.

 

„f“

2022-06-13T11:07:55+02:0013. Juni 2022|