• 24. Mai - Urdenbach

    Um „Erprobungsräume – neue Wege des Gemeindeaufbaus“ geht es am Dienstag, 24. Mai, im Rahmen des Urdenbacher Forums, einem ökumenischen Gesprächskreis Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach. Referent und Gesprächspartner ist Pfarrer Samuel Coppes aus Benrath. Er präsentiert Erfahrungen mit Projekten der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) zur Kirchenentwicklung und stellt als Beispiel die Benrather Dorfkirche vor.

  • 30. Mai - Altstadt

    Gerade in diesen Tagen des brutalen, völkerrechtswidrigen Angriffskrieges von Russland in der Ukraine haben Verschwörungserzählungen wieder Hochkonjunktur. Auch in Deutschland findet die vom Kreml betriebene Desinformation zum Ukraine-Krieg Begeisterte. Studien zeigen, dass es eine Schnittmenge mit „Corona-Leugner:innen“ und „Querdenkenden“ gibt. Unter dem Motto „Alles Fake! Oder was?“ widmet sich eine Ausstellung vom 30. Mai bis 24. Juni in der evangelischen Bergkirche dem Thema. Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am Montag, 30. Mai, um 16 Uhr in der Bergerkirche eröffnet.

  • 2. September - Stadtmitte

    Das international gefeierte Vokalensemble SLIXS präsentiert am 2. September einen Stilmix aus Jazz, Pop, Klassik und Weltmusik zugunsten der Evangelischen TelefonSeelsorge Düsseldorf in der Johanneskirche. Musikalisch spannen die Musiker einen weiten Bogen. Johann Sebastian Bach trifft auf Beatboxing und Body Percussion. Traditionelle, fernöstliche Klänge begegnen dem US-amerikanischen Musikgenie Prince.

  • 24. Mai - Urdenbach

    Um „Erprobungsräume – neue Wege des Gemeindeaufbaus“ geht es am Dienstag, 24. Mai, im Rahmen des Urdenbacher Forums, einem ökumenischen Gesprächskreis Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach. Referent und Gesprächspartner ist Pfarrer Samuel Coppes aus Benrath. Er präsentiert Erfahrungen mit Projekten der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) zur Kirchenentwicklung und stellt als Beispiel die Benrather Dorfkirche vor.

  • 24. Mai - Oberbilk

    Haru Specks lädt am Dienstag, 24. Mai, wieder zu einer Vinylpredigt in der Christuskirche mit ausgesuchten Schätzen aus seiner Plattensammlung ein. In seinen Vinylpredigten spricht Specks über gesellschaftsrelevante Themen und spielt zwischendurch Musik.

  • 24.5.

    „Vom Barkeeper zum Seelsorger ist es nicht weit“, sagt Pfarrerin im Probedienst Katharina Bous mit einem lachenden Auge zur Eröffnung der neuen Strandbar der PopUp-Seelsorge vor der evangelischen Bergerkirche, Bergerstraße 18b mitten in der Altstadt. Jeden Dienstag zwischen 13.30 Uhr und 17.30 Uhr öffnet die Strandbar.

  • 25. Mai - Stadtmitte

    Immer wieder mittwochs gibt es die Lunch-Time-Orgel, ein kleines Orgelkonzert zur Mittagszeit, in der evangelischen Johanneskirche. Der nächste Termin ist der 25. Mai. Im Kirchencafé gibt es auf Wunsch Brötchen und andere Kleinigkeiten, Latte Macchiato, Kaffee und andere Getränke. Aber auch selbstmitgebrachte Snacks dürfen während des halbstündigen Orgelkonzerts verzehrt werden.

  • 28./29. Mai - Gerresheim

    Was ist, wenn die Figuren eines Schachbretts plötzlich lebendig werden? Und wenn es nicht nur ums Kämpfen, sondern auch um Liebe geht?  Das Musical „Schach 2.0: Schwarz oder Weiß? – Du musst Dich entscheiden“ von Andreas Schmittberger ist in der Evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim zu erleben.

  • 29. Mai - Düsseltal

    Manchmal tut es einfach gut, über Belastendes offen und ehrlich zu sprechen. Das gilt gerade dann, wenn eine nahestehende Person gestorben ist. Trauer ist individuell – genauso, wie die Beziehung zum geliebten Menschen und die Zeit, die gebraucht wird, um den Verlust zu verkraften. Am Sonntag, 29. Mai, öffnet das ökumenische Trostcafé in der Evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim wieder seine Türen.

  • 1. Juni -Unterrath

    Die Evangelische Kirchengemeinde Unterrath öffnet jeden ersten Mittwoch im Monat, das nächste Mal am 1. Juni, die Türen ihrer Petruskirche. Um 15.30 Uhr präsentiert Horst Quack das Leben des Malers Heinrich Zille und sein „Milljö“ in einem Lichtbildervortrag.