Kultur, Musik, Gottesdienst und Café

Stadtmitte (evdus). Die Pfarrstelle „Kirche in der City“ ist wieder besetzt. Am zweiten Adventssonntag, 4. Dezember, wird Pfarrer Dr. Gert Ulrich Brinkmann von Synodalassessor Dr. Martin Fricke in einem Gottesdienst begrüßt im Bachsaal der evangelischen Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39.

Beginn ist um 10 Uhr.

Nach 27 Jahren an der Stadtkirche in Ratingen freut sich Brinkmann als neuer Citykirchenpfarrer in Düsseldorf die Johanneskirche mitten in der Landeshauptadt im Umfeld von Museen, Galerien, Oper, Tonhalle und weiterer kultureller Orte neu zu beleben.

Der 59-Jährige hat in Wuppertal und Heidelberg Theologie studiert und sein Vikariat leistete er von 1992 bis 1995 in der Schlosskirche der damaligen Evangelischen Kirchengemeinde Eller bei Pfarrer Dietmar Silbersiepe, heute im Ruhestand. Danach trat er seine erste Pfarrstelle an der Stadtkirche in der Evangelischen Kirchengemeinde Ratingen an. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Ständigen Theologischen Ausschusses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) und Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

„Ich freue mich auf die Johanneskirche als einem kirchlichen Ort im Herzen von Düsseldorf, an dem Kultur, Kunst und Gebet, Musik und Gottesdienst, Bildung und Begegnung zusammenkommen. Und ich finde es wunderbar, dass der Rhein in nur fünf Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen ist“, sagt Brinkmann.

Gert Ulrich Brinkmann ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

2022-11-25T11:10:39+01:0021. November 2022|