In der evangelischen Klarenbachkirche

Holthausen (evdus). Beten heißt: mit Gott sprechen, auf seine Antwort horchen und darauf vertrauen, dass Neues entstehen kann. Im Gebet kann man Gott danken, egal, wo man sind. Das Gebet hilft aber auch, eine bestimmte Situation auszuhalten.

Am Freitag, 30. September, gibt es wieder ein „Gebet to go“ ab 17 Uhr in der evangelischen Klarenbachkirche, Bonner Straße 34. Die Kirche öffnet für Menschen, die innehalten und eine Zwiesprache mit Gott halten möchten.

Anschließend ab 18.30 Uhr sind die Besucher:innen zu einem gemeinsamen Abendbrot ins benachbarte Gemeindehaus eingeladen.

2022-09-12T15:20:46+02:006. Mai 2020|