Altbier selbst brauen

Bilk (evdus). „Ja sind wir im Wald hier, wo bleibt denn das Altbier?“ heißt es in einem beliebten Karnevalssong aus den 70gern. Die Evangelische Luther-Kirchengemeinde lädt Menschen ab 55 Jahren ab Donnerstag, 24. November, ein, ihr eigenes Alt-Bier zu brauen.

„In einer kleinen Veranstaltungsreihe vermitteln wir traditionelle und moderne Kenntnisse, Methoden und Zutaten, um unser eigenes Bier zu brauen, mit dem Ziel, die Herstellung möglichst einfach, preiswert und sicher zu halten“ sagt Petra Tietz von der Evangelischen Luther-Kirchengemeinde.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Los geht es am 24. November unter dem Motto „Über den Glasrand geschaut“ mit einem Bier-Tasting beim Partner BrauArt, Emmastraße 25.

Beginn ist um 19.30 Uhr.

Am Samstag, 26. November, ab 17 Uhr wird dann unter Anleitung eines professionellen Bierbrauers gemeinsam in der Küche der Lutherkirche, Kopernikusstraße 9, Bier selbst gebraut.

Ab dem 10. Dezember, sobald das Bier fertig ist, treffen sich dann die Hobby-Bierbrauer in den Räumen der Lutherkirche zum Umtrunk und zur Übergabe ihrer Flaschen.

Informationen und eine Anmeldemöglichkeit gibt es bei Petra Tietz per Mail unter Petra.Tietz@ekir.de oder direkt per Whatapp/Anruf unter 0157.38 84 04 66.

2022-11-24T08:59:22+01:0023. November 2020|