Die Orgel in ihrer Vielfältigkeit

Düsseldorf (evdus). Orgelkonzerte im klassischen Sinne, zeitgenössische Musik, Konzerte mit Jazz, Swing, Blues und Bossa Nova bis hin zu internationaler Musik und Konzerte für die ganze Familie, das alles vereint das 17. Internationale Düsseldorfer Orgelfestival (IDO) in seinem umfangreichen Konzertprogramm vom 30. September bis 7. November in Düsseldorf.

Mit gleich zwei Konzerten wird IDO am Samstag, 1. Oktober, in der evangelischen Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, eröffnet.

Um 17.30 Uhr erwartet das Publikum Barockmusik der beiden Solisten Amelie Held (Orgel) und Julian Becker (Orgel) und dem Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Ernst von Marschall. Zu hören sind Ausschnitte aus der Orchestersuite Nr. 4 D-Dur (BWV 1069) von Johann Sebastian Bach.

Beim zweiten Eröffnungskonzert um 20 Uhr können sich die Besucher:innen auf die Big Band der Hochschule Düsseldorf und Gero Körner an der Hammond-Orgel sowie Martin Reuthner (Leitung und Trompete) freuen.

Das gesamte Programm des IDO-Festivals und Informationen zum Eintritt finden Interessierte im Internet unter www.ido-festival.de sowie telefonisch unter 01806.700 733 beim Ticket-Portal reservix.

2022-09-26T07:47:42+02:0026. September 2022|